Grundsätzlich gibt es heute wenig Tabus zum Thema Wein und Essen. "Rotwein zu dunklem Fleisch - Weißein zu hellem Fleisch" geht zwar in die richtige Richtung, aber so eng denkt man nicht mehr. Getrunken wird, was schmeckt. Anbei aber trotzdem ein paar Tipps, welche Weine gut mit den folgenden Speisen harmonieren. Und wenn auch Sie noch ein paar gute Kombinationen haben, dann mailen Sie uns einfach:

Probieren Sie es einfach mal aus, wir wünschen Ihnen schon mal viel Spaß am Genuss.

 

Ein Likör

Ist das richtige vor dem Essen. 

 

Digestifs

Nach dem ausgiebigen Essen sollte ein hochwertiger Brand nicht fehlen. 

 

Vorspeisen

Trockene Weißweine oder auch ein Sekt sind hier das Richtige. 
 

 

Eierspeisen

Eier sind ein schwieriger Partner, denn Bestandteile des Dotters versiegeln die Geschmacks-Knospen der Zunge und lassen Weine manchmal metallisch schmecken. Eventuell ist ein Wasser besser. Ansonsten z.B. nicht zu schwere Rotweine. 

 

Fisch gebacken oder gebraten

Zu gebratenem Fisch dürfen die Weißweine kräftiger sein, trocken ist aber Pflicht. 

 

Fisch gekocht oder gedämpft

Leichte, säurearme, trockene Weiße sind angebracht. Auch ein Weißherbst kann schmecken. 

 

Fleisch dunkel gegrillt oder gebraten

Hier sind dunkle Rotweine angebracht. Und zu Gegrilltem paßt auch gerade im Sommer hervoragend ein Rosé. 
 

 

Fleisch hell gegrillt oder gebraten

Hier sind Weißweine evtl. besser.

 

Geflügel

Je nach Geschmack passen nicht zu leichte trockene Rose´- oder Rotweine. 

 

Käse

Käse und Wein ist ein eigenes Thema, sie können sehr gut zusammenpassen und den Genuß gegenseitig vergrößern. Hier kurz ein paar Anhaltspunkte:

  • Fruchtige Weißweinen passen gut zu mildem Käse
  • Kräftige Burgunder passen gut zu gereiftem, kräftigen Käse
  • Auch süße, evtl. muskatbetonte Weine können passen
  • Und je süßer und alkoholreicher der Wein, desto intensiver sollte der Käse sein

 

Käseüberbackenes

Hier sind kräftige, rote, trockene Weine richtig. 

 

Leberpasteten, Gänseleber

Schwere Burgunder harmonieren gut mit den fetten Spezialitäten. 

 

Meeresfrüchte

Zu Meeresfrüchten passen trockene Weißweine oder auch ein Sekt.

 

Nudelgerichte und Pasta

Hierzu können Sie einen Weisherbst oder auch intensive Rotweine servieren. 

 

Obst

Zu Obst empfehlen wir Ihnen süße und fruchtige Weine. 

 

Spargel

Frischer Spragel wird zu einem noch größeren Genuß mit unserem trockenen Rieslaner.

 

Suppen

Zu leichten Suppen sollte besser Wasser getrunken werden.

 

Wild

Alles, was vier Beine hat, verlangt eher nach Rotweinen – ob Reh und Hirsch, Hase oder Wildschwein. Zum feinen Reh übertrifft nichts den noch feineren Spätburgunder.

 

Desserts

 

Hier passen, außer zu zu schweren Nachspeisen,  fruchtiger Sekt wie unser Secco. Auf jeden Fall beides gut kühlen.