Unsere Weine Reifen ausschließlich an den Sonnenreichen Terrassenlagen unter den Klostermauern

des Kloster Engelsberg in Großheubach. Die Lage "Großheubacher Bischoffsberg" 

 

Unsere derzeitigen Weine im Verkauf:

Sommer Cuveé 18  1L 4,80€,   12er Kiste 50€

Rivaner  19            1L 5,90€,   12er Kiste 60€

Riesling  19            1L 5,90€,   12er Kiste 60€

Spätburgunder 18  1L 5,90€,   12er Kiste 60€

Spätburgunder 19  1L 6,90€,   12er Kiste 70€

Traminer Cuveé  19  0,75L 7,90€

 

 

 

Assamblage & Cuveé           

In Deutschland und auch in der Schweiz ist ein Grossteil der Weine aus einer einzigen Rebsorte gekeltert. Daher mag das Wort «Verschnitt» bei manchen Weintrinkern vielleicht einen negativen Beiklang haben. Die Praxis der Assemblage ist jedoch gesetzlich geregelt und hat nichts mit Fälschung oder Vertuschung zu tun. Man spricht auch von Cuvée. Die Assemblage wird vor allem im Bordelais, im Languedoc, an den Côtes du Rhône aber auch in anderen Weinbauländern betrieben, um die guten Eigenschaften von verschiedenen Rebsorten optimal aufeinander abzustimmen und zur Geltung zu bringen. Der französische Begriff «Assemblage» stammt von Zusammenfügen, Vereinigen. Viele Winzer haben das angesehene Handwerk, gar die Kunst des gekonnten feinfühligen «Assemblierens» der verschiedenen Rebsorten perfekt gelernt.

 

Riesling          

Der Riesling ist trocken ausgebaut. Der Boden bringt hier einen mineralischen Riesling hervor. Durch die südliche Ausrichtung des Steilhangs bekommt der Riesling viel Sonne ab, in der Nacht kühlt der Weinberg ab, so daß die Reben nicht überhitzen. Die Säure ist natürlich spürbar aber ist immer angenehm im Mund. Keine harte Säure sondern eher ein Gaumenschmeichler. Die Aromen sind die klassischen Riesling Aromen. Pfirsich, Aprikose und etwas grüner Apfel. Beim ersten Schluck merkt man sofort - dieser Riesling hat Substanz und Kraft.

 

Rotling                

 

Rubinfarbener Rotling mit elegantem Bukett, fruchtiger Fülle und gehaltvollem Körper. Sein Aroma erinnert an getrocknete `Frucht und Erdbeeren. Im Geschmack mundet er feinherb, spritzig und klingt mit angenehmer Säure aus. Zu Salaten, Nudelgerichten, mildem Käse oder auf dem Balkon. Alc. 12% vol.
Spätburgunder          

 

Aus 30 Jahre alten Reben, im Bischoffsberg selektieren wir nach möglichst langer Stockreife, auf Kleinterrassen diesen Spätburgunder. Das Bouquet des Spätburgunder vom Weinbau Hartig duftet süß-würzig und erinnert an eingekochte, rote Beeren und Himbeeren mit einem Hauch von Zedernholz.. Im Auftakt ist der Spätburgunder aus der Großheubach fruchtig mit einer angenehmen Fülle. Die Tannine präsentieren sich fein und von fester Struktur. Im Geschmack wirkt der Rotwein vom Bischoffsberg mittelkräftig und nachhaltig am Gaumen. Ein saftig eleganter Spätburgunder der total durchgegoren, praktisch keinen Restzucker mehr enthält. Der Alkohol trägt den Rotwein ohne aufdringlich zu wirken. Die Säure gehört zum Spätburgunder wie das Weihwasser in die Kirche. Sie ist genau dosiert und gibt dem Wein den richtigen Kick.

Gewürztraminer           

Mild in der Säure, stark im Geschmack. Ein Duft von Rosen, Litschis und Honig steigt aus dem Weinglas in die Nase. Nimmt man einen Schluck, breitet sich der Geschmack von tropischen Früchten und schweren orientalischen Gewürzen auf dem Gaumen aus. Kaum ein anderer Wein hat so viele Aromen zu bieten wie der Gewürztraminer.

Rivaner  

Der Rivaner, auch Müller – Thurgau genannt, ist eine über 100 Jahre alte Rebkreuzung aus Riesling und Gutedel.
Der blassgelbe Rivaner hat ein charakteristisches Bouquet aus Frucht- und Muskatanklängen, mit einem Hauch von blumigen Nuancen.
Er schmeckt jung, lebendig und frisch mit feinen Aromen von Apfel, Birne sowie blumige Nuancen. Im Abgang verwöhnt er den Gaumen mit Muskatanklängen.
Der Rivaner ist ein süffiger, leichter und zugänglicher Wein der durch seine harmonischen Charaktereigenschaften viele Liebhaber hat. Durch seine harmonische, unkomplizierte und jugendliche Art ist ein hervorragender Alltagswein.